ALTENDORFER SOCIETÄTSBRÄU
"STORCHENNEST"
>> established Sept. 2017  (est. 1857)
>> Brewdoc Dr. K

 
 
News

Ende September 2018
Unterwegs in CZ mit Bier-/Brauereistops im nordböhmischen Raum (Cerny Orel + Ossegg (Osek), Falkenstejn, Kocour, Ceska Kamenice usw.).

September 2018
Einweihung der neuen TKI Firmenzentrale (Neubau Trakt 2). Wohl bekomms.

September 2018
Lausitzer Aromahopfen wird erstmals "frisch" getestet.

8. September 2018
"Pivni Rynek" in Teplice/CZ. Wir (Tino, Tom, ich) sind wieder mit dabei...

August 2018
Optimierung meiner Rezeptur, 2 weitere Sude.

Anfang Juli 2018
Familienurlaub in der Moravska Bouda im Riesengebirge/CZ (u.a. mit Tino, Jens Z., Peter F. aus Luxemburg, dem Bintang Beer-erfahrenen Wolfram "Wolle" L.).
Bierstop in Vrchlabi (Basta, Hendrych).

23. Juni 2018
Feierlichkeiten zu 640 Jahre Ersterwähnung von Altendorf. Wohl bekomms.

Mai / Juni 2018
Der Sommer kommt, und der schmeckt 2018 nach Societätsbräu Summer Ale...
Zur kontinuierlichen Temperaturüberwachung während der Gärung und der Lagerung sind mehrere USB-Datenlogger im Einsatz.

Pfingsten 2018
Unterwegs in CZ mit Bier-/Brauereistops in Louny (Zichovec, Domov, Pivo Zloun), Zatec (U Orloje, Zatecky), Zichovec (Zichovec), Chomutov (Karasek a Stülpner).

Anfang Mai 2018

Erster Brauvorgang mit einem Mattmill Läuterblech im 30 l Plastikbottich. Gut zu wissen: alle Wege führen nach Rom...
Erstmals im Einsatz ist zudem ein Edelstahl-Motorrührwerk von brauhardware und ein InkBird Brau-Thermostat.
Und der Hopfenseiher/-filter "Trubinator" geht an den Start.

Mitte April 2018
Erster Brauvorgang ohne den geliebten Maischesack. Einfach Malz, Wasser, Einkochautomat. Geht selbstredend auch...

Anfang April 2018
Kurzurlaub an der polnischen Ostseeküste, Tasting Tour durch eine bemerkenswerte Ale-Vielfalt (z.B. unter Zugabe von Earl Grey Tee).

10.03.2018
2. Braukurs bei Brau-Art / Stonewood Braumanufaktur.

Anfang Januar 2018
Ich nehme Abschied vom dunklen Klosterbier mit Münchner Malz (bis dato 2 Sude erfolgreich realisiert) und starte meine kaltgehopfte Pale Ale Reihe P.ALEien mit ausschließlich Pilsner Malz.

Ende Dezember 2017
Leider verstarb während des hoffnungsvollen Maischvorgangs für ein Pale Ale mein gerade mal 3 Monate alter Klarstein Braukessel Beerfest. Da ich noch nicht über eine redudante Ausrüstung (mehrere Einkochautomaten etc.) verfügte, mußte das Gerstenmalz in die Biotonne. So sad! Der Kessel wurde beim Lieferanten getauscht und mit einem kleinen technischen Upgrade versehen (digitale Temperaturanzeige = Füllhorn).

05.12.2017
Brauereiführung und Tasting bei Einsiedler Brauhaus.

10.11.2017
1. Braukurs bei Brau-Art / Stonewood Braumanufaktur.
zurück