ALTENDORFER |
CHEMNITZER
SOCIETÄTSBRÄU
"STORCHENNEST"
"NOISEWORKS"
"P.ALEien"
>> gegründet September 2017
>> est. 1857
 |  est. 2017
>> Brewdoc Dr. K


>> Juli 2020 - Dezember 2020

 

BLOG 2 An dieser Stelle berichte ich in (un)regelmäßiger Folge von Reisen und Ausflügen, die irgendwie auch mit Böhmens Nationalgetränk Bier zutun haben. Schwerpunkt selbstredend Tschechische Republik, Kleinbrauereien/Minipivovary (leider oft nur in PET-Flaschen zu haben).
Und keine Sorge: das unten Aufgeführte habe ich nicht alles allein getrunken. Bier sollte in maßen und Genuss sein, zum Betrinken hält die deutsche Reaktorbrauindustrie viele Abscheulichkeiten bereit...
Und: Von meinen Ausführungen soll sich bitte niemand auf den Schlips getreten fühlen. Hier geht es ausschließlich um die private, ganz individuelle Wahrnehmung eines - wenn man so will - Halbwissenden.
>> in hop we trust <<
(ist leider nicht von mir sondern von der Brauerei Permon, Sokolov)
. PI --> Pivni Index oder PItelnost . meine private Bewertung ohne Anspruch auf wasauchimmer auf einer Skala von 0 bis 9

Dej Bůh štěstí!
.
.
.
Das verlorene Jahr 2020
Dezember 2020

(links)
(mitte)
(rechts)

(links)
(mitte)
(rechts)
November 2020

(links) 
(mitte)
(rechts)

(links) 
(mitte)
(rechts)

(links) 
(mitte)
(rechts)

   
(links) Brauerei Hösl (Mitterteich) Communbräu Zoigl + Whiskey-Weizen (PI 7.0)
(mitte) Brauerei Hösl Edelhell + Oberpfälzer LandGold (PI 7.5)
(rechts) Brauerei Hösl Süffikus Starkbier/Bock + Abt Andreas Traditionstrunk Dunkles Lagerbier
   
(links) Gambrinus Pils + Bier Dunkel
(mitte) Streitberg (Mönchengladbach; PI 7.0) Strong IPA
(rechts) Nittenauer Craft (Nittenau; PI 7.5) Amanda Zwickel-Pils + Schießl (Amberg) Zoigl

   
(links) Nachdem Discounter Lidl vor wenigen Jahren als Erster mit Craft Beer auf den Markt zog, will es jetzt auch Aldi wissen und
bietet z.B. unter der Marke Reeper B (Hamburg) India Pale Ale + Baltic Porter (beide PI 6.5) an.

(mitte) Brauerei Gambrinus (Weiden) Märzen + Hefe-Weizen Dunkel
(rechts) Gambrinus Helles + Zoigl
   
(links) Störtebeker (Stralsund) Atlantic Ale + Zwönitzer (Zwönitz, Chemnitz-Einsiedel) Feieromd Bier
(mitte) Naabecker (Schwandorf Naabeck) Bock Hell + Bock Dunkel
(rechts) Naabecker Dunkel + Weihnachtsbier

   
(links) Stonewood Braumanufaktur (Chemnitz; PI 7.5) Doppelbock
(mitte) Landskron (Görlitz) Winterhopfen Festbier + St. M Dunkel; St. Marienthaler Klosterbräu (Eibau)
(rechts) 13.11.2020 - Erstverkostung von
Sud 29-2020 Fresh Hopped - Corona's over? C.C.C.C. Session IPA
     
(links) Brauerei Würth (Windischeschenbach; PI 7.5) Zoigl-Hell
(mitte) Störtebeker (Stralsund) Übersee-Pils + Hanse-Porter (beide PI 7.0)
(rechts) 07.11.2020 - Erstverkostung von Sud 28-2020
Wet Hopped Session IPA
Oktober 2020
   
(links) Schlossbrauerei Reuth bei Erbendorf, Reuther Lager + Reuther Bock (beide PI 7.5)
(mitte) Schlossbrauerei Reuth Alt Reuther Zoigl + Winter Spezial-Trunk
(rechts) Brauerei Falter (Regen) Regenator Doppelbock (PI 8.0) + Export Hell
   
(links) Pirker (gebraut bei Würth, Windischeschenbach: PI 7.5) Zoigl - Dunkles Kellerbier
(mitte) Brauerei Falter (Regen) Weissbier Dunkel + Weissbier Premium Gold
(rechts) Brauerei Falter (Regen) Privat Hell + Ecker Bräu (Regen) Wilderer Dunkel (PI 8.0)
   
(links)
Brauerei Würth (Windischeschenbach) Winter-Zoigl + Ur-Märzen
(mitte) Zatecky Pivovar (Zatec) Czech Lager S.Lezak 11°P
(rechts) Zatecky Pivovar (Zatec) Czech Baronka Lager S.Lezak 12°P
   
(links) Brauerei Egerer
(Großköllnbach) Böckli Doppelbock + Bayrisch Zwickel
(mitte) Brandy Bräu (Wallersdorf) Helles
(rechts) Ihrlbacher (Ihrlbach) Vollbier Hell + Schlossherr'n Weisse Dunkel Export + Exzellent Festbier
   
(links) Falter (Regen) Weissbier Dunkel
(mitte) Brauerei Würth (Windischeschenbach) Zoigl-Dunkel + Zoigl-Weizen
(rechts) Brauerei Einsiedel (Chemnitz) Winterbock Zwickel
   
(links) Brauerei Egerer (Großköllnbach) Original Export + König Wilhelm Helles
(mitte) Brauerei Egerer 
(Großköllnbach) Altbayerisch Dunkel (PI 7.5) + Weisse
(rechts)
Brauerei Krieger (Landau/Isar) Hell + Festbier
       
(links) Reichenbrander/Bergt (Chemnitz; PI 7.5) Kellerbier
(mitte) Klett-Bräu (Konzell; PI 7.0) Urhell
(rechts) Kreisel Bier Niederkaltenkirchen (Germering; PI 7.0) Helles Vollbier
   
(links) Augustinerbräu (München) Lagerbier Hell / Helles Vollbier + Kloster Scheyern (Scheyern) Kloster-Export Dunkel
(mitte) Gessner (Sonneberg) Original Festbier + Paulaner (München; PI 8.0) Zwickl
(rechts) Klosterbräu Mallersdorf (Mallersdorf) Vollbier Hell + Zoigl (beide PI 7.5)
September 2020
   
(links) Brandy Bräu (Wallersdorf; PI 7.5) Single Hop Weisse
(mitte) Van Steenberge (Belgien-Evergem; PI 7.5) Piraat Blonde 10,5% alc. @ Stonewood
(rechts)
Brandy Bräu (Wallersdorf; PI 7.5) India Pale Ale
   
(links)
Brandy Bräu (Wallersdorf; PI 7.5) Black Stout
(mitte) Stöttner (Mallersdorf-Pfaffenberg; PI 7.5) Hell im Brauereigasthof Pfaffenberg
(rechts) Wildbräu (Grafing) Meistersud Festbier + Eichentaler (Landsberg/Lech) Lagerbier Hell
   
(links) Stöttner Schwarzer Pfaff Schwarzbier + Klosterbrauerei Furth (Furth b. Landshut) Kloster Hell
(mitte) Stöttner No. 9 Weisse Festbier + Export Hell + Neues Helles
(rechts) Carlsberg Elephant + Hohenthanner Schlossbrauerei (Hohenthann; PI 7.5) Tannen Hell
  
(links + mitte) na zdravi: mit einem leckeren Pioneer (Zatec) Session NEIPA Cloudya 11°P mit Mosaic + El Dorado Hopfen (PI 8.0) zum 55. Geburtstag
(rechts) Kaitzer Hausbräu (Dresden; mit bestem Dank an Markus M.) Irish Red Ale (PI 7.0)
   
(links)
Kaitzer Hausbräu (Dresden; mit bestem Dank an Markus M.) Witbier (PI 7.0) + New Zealand "kiWi 69" (mit Motueka, Riwaka, Nectaron; PI 7.5)
(mitte) Kaitzer Hausbräu (Dresden; mit bestem Dank an Markus M.) Helles mit Strisselspalter + Hallertauer Blanc
(rechts) Kaitzer Hausbräu (Dresden; mit bestem Dank an Markus M. + Chmelarsky Institut / Bohemia Hop; PI 7.5) Lager mit tschechischem Versuchshopfen
   
(links) Brauerei Hopf (Miesbach) Helle Weiße
(mitte) Spaten (München) Oktoberfestbier Hell
(rechts) Altendorfer Societätsbräu Session IPA - Sud 27 "Brexit 2020"
   
(links) Brauerei Scherdel (Hof) Zoigl + Genossen-Brauhaus (Rötz; PI 7.5) Vollbier Hell
(mitte) außer der Reihe mal ein "Mischgetränk": Stöttner (Pfaffenberg) Schwarze Radler
(rechts) Nittenauer (Nittenau) Doldenzwerg Bayerisch Pale Ale (PI 8.0)
   
(links) HBHS Lindenauer Modsignir - Extra Strong Bitter (Leipzig-Lindenau; mit bestem Dank an Harald S.; PI 7.0)
(mitte) Eagle Brewery (UK) Bombardier Golden Beer
(rechts) Aecht Schlenkerla Rauchbier Märzen (Brauerei Heller, Bamberg) + Brauerei Krieger (Landau/Isar; PI 7.5) Hell
     
(links) HBHS Lindenauer IPA Imperial Dry Hop (Leipzig-Lindenau; mit bestem Dank an Harald S.; PI 7.5)
(mitte) Hobgoblin Gold (Wychwood; PI 7.0) + Marston's EPA English Pale Ale (PI 6.5) vor frisch gedarrtem Hopfen (Cascade-Ernte)
(rechts) Primator (Nachod) Lezak 11°P + Pardubicky Pivovar (Pardubice) Horka 12°P ze sklepa

V. Rocnik Teplicky Pivni Rynek 2020 in Teplice (CZ)
     
(links) Pivovar Monopol (Teplice; PI 7.5) IPA 11°P
(mitte links) Pivovar Bad Flash (Praha; PI 8.0) Sour Ale Black Currant + Pepper
(mitte rechts) Pivovar Kocour (Varnsdorf; PI 8.0) Catfish IPA 11°P
(rechts)
Pivovar Raven (Plzen; PI 8.0) Summer Ale 12°P
     
(links) Pivovar Trilobit (Praha) Czech Ale 11°P
(mitte links) Pivovar Falkenstejn (Krasna Lipa) APA
(mitte rechts) Pivovar Zbraslavska Koza (Praha) S.Lezak 11°P
(rechts) Pivovar Nomad (Decin) Sedmikraska Belg. Saison 11°P
     
(links) Pivovar Bad Flash (Praha; PI 8.0) Torpid Mind - Russian Imperial Stout mit 10,5% alc.
(mitte links) Pivovar Trilobit (Praha; PI 8.0) Summer Ale Pomeranz
(mitte rechts) Budweiser Budvar (Ceske Budejovice; PI 7.0) S.Lezak 10°P
(rechts) Zatecky Pivovar (Zatec; PI 7.5) S.Lezak 11°P
...sowie jede Menge NEIPA, IPA, Sour Ale, Berliner Weisse etc.pp...

   
(links) Kloster Andechs Spezial Hell (Andechs; PI 7.5)
(mitte) Pivovar Mad Cat (
Kamenice b. Jihlava; PI 8.0) Sacher - Apricot Chocolate Stout Strong Sour 17°P / 7,2% alc.
(rechts) Browar Carlsberg (Warszawa/PL; PI 7.0) Harnas Jasne Pelne

   
(links) Saalfelder (Saalfeld; PI 7.0) Bock
(mitte) Staropramen (Praha) S.Lezak 12°P
(rechts) Brakspear Oxford Gold (Wolverhampton; PI 7.0)
   
(links) Probierset aus dem Bayrischen Wald:
Bucher Bräu Helles + Bären Gold Böhmisch (beide Grafenau) + Jandelsbrunner Hell (Jandelsbrunn)
(mitte)
Probierset aus dem Bayrischen Wald:
Falter Export Hell (Regen) + 1. Dampfbierbrauerei Pfeffer Hell (Zwiesel) + Drachselsrieder Schlossbräu Respekt Export (Drachselsried)
(rechts) Störtebeker (Stralsund) Schwarz-Bier
August 2020
   
(links) Engelbräu (Rettenberg) Urtyp-Hell + Allgäuer Brotzeit-Bier
(mitte) Eichator Doppelbock Dunkles Starkbier (Eichhofen; PI 7.5)
(rechts) Pivovar JungBerg (Horice; PI 7.5) PetrAle 10°P
   
(links) Spitalbrauerei Regensburg Helles (PI 7.5) im Regensburger Spitalgarten
(mitte) Erlkönig Hell (Erl Bräu Geiselhöring) + Hallertauer Hopfentrunk Hell (Horneck)
(rechts) Zötler Bier Gold (Rettenberg)

 
(links) Jura Weizen (Schwandorf) + Kugel Halbe Helles Lagerbier (Teunz) + Naabecker Bier Hell (Naabeck) + Bruckmüller Hell (Amberg)
(rechts) Jakob
Weissbier (Bodenwöhr) + Schierlinger Hell (Schierling) + Kneitinger Edel-Pils (Regensburg) +
Genossenschaftsbrauerei Rötz (Rötz) Vollbier Hell 11°P
   
(links) Pfungstädter (Pfungstädt; PI 6.0) Edel-Pils Premium
(mitte) Dukebergh's (Bergisch Gladbach/Camba Seeon; PI 8.0) Wieß Weissbier im Altenberger Hof (Odenthal-Altenberg)
(rechts) Sion Kölsch (Köln)
   
(links) Hagenbräu (Worms; PI 7.5) Dunkel im Brauereibiergarten am Rhein
(mitte) Hagenbräu (Worms; PI 7.0) Dinkel-Bier
(rechts) Reissdorf Kölsch (Köln)
   
(links) Nittenauer (Nittenau) Helles + Regental Pils (beide PI 7.5)
(mitte) Naabecker (Naabeck; PI 7.5) Hell in Nabburg
(rechts) Engelbräu (Rettenberg) Allgäuer Viehscheid Bier / Export vor Alpenkulisse
   
(links) Jakob (Bodenwöhr) Hell
(mitte) Jakob Dunkel
(rechts) Jakob Edel Pils (PI 8.0)

   
(links) Gansbräu (Neumarkt/Oberpfalz) Helles im Oberer Ganskeller

(mitte) Gansbräu Dunkel im Oberer Ganskeller
(rechts) Gansbräu Sortiment: Hell, Pils, Keller-Pils, Rot-Bier, Keller-Hell, Altbayerisch Dunkel - alles wirklich Klasse!
     
(links) Gesellschaftsbrauerei Viechtach (Viechtach): Urhell, Dunkel, Festbier, Weissbier Dunkel - super Bier!
(mitte) Biskupsky Pivovar (Litomerice; PI 7.0) Vikar 10°P
(rechts) Warrior IPA (Lidl; PI 7.5)
   
(links) Argus Special Hell 14°P (Liberec; PI 7.0)
(mitte) Pivovar Falkenstejn (Krasna Lipa; PI 7.0) Desperat APA 12°P
(rechts) Kneitinger Hell (Regensburg)
   
(links) Ringwood Boon Doggle Blonde Ale (Wolverhampton, UK; PI 7.0)
(mitte) Pivovar NaChmelena Opice (der Affe auf Dope Hopfen; Krnov) Sun APA 12°P (PI 8.0)
(rechts) Argus Strong Schwarzbier/Porter 16°P (Praha; PI 7.5)

     
(links) Pivovar Lindr (Mzany bei Hradec Kralove) Lhotak S.Lezak 10°P (PET; PI 8.0)

(mitte) Pivovar Beranek (Stezery bei Hradec Kralove) Beran S.Lezak 12°P (PET; PI 8.0)
(rechts) Budvar (Ceske Budejovice) Dark Lager T.Lezak (PI 7.5)
 
(links) kleines 5-Liter-Fässchen Hoppylicious WetHopped Hallertauer Session IPA beim Nachbarn auf der Terrasse
(rechts) Gosebrauerei im Bayrischen Bahnhof, Leipzig: Schaffner Pils, Original Leipziger Gose, Heizer Schwarzbier, Kuppler Weisse (alle PI 7.0)
     
(links) Abbaye de Vauclair (F - Saint-Omer; PI 7.5) Bierre Ambree
(mitte) Craft Beer von Pivovar Starobrno (Brno/Krusovice): Red (Ale) + IPL + APA (alle PI 7.5)
(rechts) Synde Bräu (Leipzig; PI 8.0) IPA
     
(links) Stonewood Barley Wine (PI 8.0)
(mitte) Mad Cat (Kamenice b. Jihlava) Imperial Stout Rum Barrel Aged 20°P (9,3% alc.; PI 8.5) - der Hammer!
(rechts) Svijany S.Lezak 11°P vom Fass (PI 8.0) - Diacetyl-Bombe
   
(links) Pivovar Domov (Louny; PI 7.5) Summer Ale
(mitte) Pivovar ZLoun (Louny; PI 7.5) Desitka S.Lezak 10°P
(rechts) Zatec (Zatec) S.Lezak 12°P + Utopenec
   
(links) Zichovec (Louny; PI 7.5) Krahulik S.Lezak 10°P
(mitte) Zichovec (Louny; PI 8.0) Bounty T.Lezak/Schwarzbier 13°P mit Kokos
(rechts) Excelent (Plzen) S.Lezak extra chmeleny 11°P
   
(links) Pokusny Pivovar S.Lezak 11,7°P mit Hopfen Rubin + Saazer aus der Versuchsbrauerei des Hopfenforschungsinstituts (Zatec) -
exklusiv für den Tag des Hopfenpflanzers 2020 eingebraut
(mitte) Volfas Engelman (Kaunas, Litauen; PI 7.5) IPA mit Cascade, Chinook, Equinox, Magnum und lustigen 0,568 l Füllmenge
(rechts)
Marston's Wainwright The Golden Beer (Wolverhampton, UK)
Juli 2020
   
(links) Pivovar Vysoke Myto (bei Pardubice) Kujebak 10°P S.Lezak (PET; PI 7.0)
(mitte) Zoigl im "Weißer Schwan" Windischeschenbach
(rechts) Zoigl im "Waldnaabtal" Neuhaus
   
(lins) Brauerei Würth Windischeschenbach: Lagerbier Hell + Ur-Märzen
(mitte) Karmeliten (Straubing) Kloster Gold Export + Wallburg (Eltmann) Pilsner
(rechts) Arcobräu (Moos) Hell
   
(links) Pioneer (Zatec) Ale SMASH (= single malt and single hop) El Dorado 13°P (PI 8.5 - exzellent)
(mitte) Härle Export Gold (Leutkirch/Allgäu) + Allgäuer Hell (Missen/Allgäu)
(rechts) Berg Jubel Bier (Ehingen-Berg) + Kronburger Hell (Kronburg; PI 7.5)
   
(links) Barfüßer (Memmingen) Blond / Hell
(mitte) Barfüßer (Memmingen) Weiss / Weissbier
(rechts)
Pioneer (Zatec) Session NEIPA Cloudya 11°P mit Mosaic und El Dorado Hopfen
     
(links) Stonewood Milk Stout, noch ohne Etikett
(mitte) Rauchbier aus Sachsen, unbekannter tschechischer Hobbybrauer (wohnt in Rochlitz)
(rechts) Stonewood Imperial Stout 20°P (PI 8.0) - unglaublich gut

...unterwegs durch Ostböhmen, Mähren, Tschechisch-Schlesien und Oberschlesien...
- Hradec Kralove -
   
(links) Pivovarske Domy (Hradec Kralove) / Hradecky Klenot S.Lezak 11°P (PI 7.0)
(mitte)
Pivovarske Domy (Hradec Kralove) / Hradecky Klenot Ale (PI 7.5)
(rechts) Pivovar Belce nad Orlici Car 12°P (PI 7.5)

   
(links) Pivovar Grove Beer Co. (Ostrava) Summer Feelings Ale 10°P (PI 8.0)
(mitte) Pivovar Beranek (Stezery) Beran 12°P (PI 7.5)
(rechts) Pivovar Potstejn (Potstejn) Gose Märzen 11°P (PI 7.5)
 
(links) Pivovar Permon (Sokolov) P.I.P.A. 14°P (PI 8.0)
(rechts)
Pivovar Radegast (Nosovice) S.Lezak 10°P

- Opava -
 
(links) Pivovar Nova Sladovna - Degustacni menu: Mango Mania Ale 10°P, Troppauer Helles 10°P, Opavsky Korbel 11°P, New Malt House IPA 14°P
(rechts) Pivovar Nova Sladovna - Troppauer Helles 10°P (mit Hallertauer Blanc; PI 7.5) solo
   
(links) Pivovar Ostravar (Ostrava) Mustang S.Lezak 10°P (PI 7.0)
(mitte)
Pivovar Zlatovar (Opava/Ostrava) S.Lezak Axman 10°P (PI 7.0)
(rechts) Kyselac Sour Ale 12°P (Pivovar Nachmelena Opice, Krnov; PI 7.5) - zwischen Gose und Berliner Weisse

- Gliwice -
     
(links) Minibrowar Majer Gliwice Jasny Lager 11,8°P (mit Marynka und Hallertauer Tradition; PI 7.5)
(mitte links) Zywiec Lager Hell 12°P vom Fass (zu Heinecken; PI 7.5)
(mitte rechts) Browar Lomza Jasne 12°P (zu Van Pur; PI 7.0)
---
(rechts) Pivovar Labut Litomerice Summer Peach Ale 9°P
   
(links) Browar Pinta (Wieprz) Atak Chmielu AIPA 15°P (PI 7.5)
(mitte) Browar Pinta (Wieprz)
Viva La Vita! Imperial Witbier (PI 8.0)
(rechts) Browar Spoldzielczy
(Puck) Proste Pils Lager (PI 7.0)
     
(links) Browar Golem (Poznan) Solitary Descent Milk Porter 18,5°P (PI 8.0)
(mitte) Browar Incognito (Krasniczyn)
Phantom Fruit IPA 15°P (PI 7.5)
(rechts) Browar Alternatywa (Ruda Slaska) Agrestowe Kwasne 10°P (Berliner Weisse; PI 7.0)
 
(links) Antybrowar (Lodz) Profesor IPA (PI 8.0)
(rechts) IBU Craft Beer Bar, Gliwice

- Brno -
   
(links) Pivovar Klostermann (Strakonice/Sumava) Dudak S.Lezak 11°P
(mitte) Pivovar Pegas (Brno) Oatmeal Stout 12°P
(rechts) Lisensky Pivovar (Brno) Gose 11°P
   
(links) Pivovar U Alberta (Brno) Amerika APA 11°P
(mitte) Pivovar Poutnik (Pelhrimov) S.Lezak 12°P
(rechts) Pivovar Policka (Policka) Hradebni S.Lezak 10°P
   
(links) Beskydsky Pivovarek (Ostravice/Beskyden) Lezak 11°P
(mitte) Parni Pivovar Hausknecht (Brno) S.Lezak 11°P
(rechts) Pivovar Kamenice nad Lipou Vycepni 10°P
 
(links) Pivovar Moravia / Lucky Bastard (Brno) Zongna 10°P
(rechts) Pivovar U Tomana (Brno) APA 11°P (Pi 7.5)

- Jihlava -
   
(links) Pivovar Mad Cat (Kamenice u Jihlavy) Gose - frisch gezwickelt vom Lagertank (PI 8.0)
(mitte)
Pivovar Mad Cat Single Hopped Ale 11°P
(rechts) Hospodsky Minipivovar U Sudu (Jihlava) Zajda S.Lezak 11°P
   
(links) Pivovar Ruprenz (Uhrinovice) California Dream IPL 10°P
(mitte) Pravovarencny Pivovar (Jihlava) + Mad Cat Ignac S.Lezak 12°P
(rechts) Pivovar Jezek (Jihlava; Lobkowicz Gruppe) S.Lezak 10°P

degustation set im Pub "Beer Time" Jihlava: Matuska Broumy California Pale Ale 12°P; Cerny Potoka Jicin Abyss West Coast IPA 15°P;
Bernard Lezak 11°P; Kamenice nad Lipou Svetle Vycepni 10°P; Ruprenz Uhrinovice Jantar Dunkel 12°P; Mad Cat Kamenice n.J.
Mango-Pina-Coco-Sour-US 10°P

...unterwegs in Louny und Zatec...
   
Pivovar Pioneer Beer (Zatec)
(links) Cloudya NEIPA 11°P - mit Mosaic und El Dorado Hopfen -
frisch aus dem Lagertank gezwickelt (PI 8.5)
(mitte) Saaz Shine Desitka 10°P - frisch aus dem Lagertank gezwickelt (PI 8.5) - Michal Havrda for President!
(rechts) Saaz Shine 10°P - single hopped mit Saaz Shine Hopfen
     
(links) Pivovar Domov / Lounsky Zejdlik (Louny) S.Lezak Zejdlik 11°P (PI 8.0)
(mitte) Pivovar Domov Summer Ale 10°P (PI 8.0)
(rechts)
Louny 10°P S.Lezak Desitka (PI 8.0)
   
Pivovar Zichovec (Louny)
(links) Nectar Of Happyness 17°P (PI 8.0) - Aromenexplosion a la O-Saft mit Wodka
(mitte) Spotlight 9°P (PI 7.5)
(rechts) Mosaic Ale 12°P (PI 8.0)
   
(links) Pivovar ZLoun (Louny) - S.Lezak 10°P Desitka (PI 8.0)
(mitte)
Pivovar ZLoun S.Lezak 10°P
(rechts) Rychtar Premium 12°P (PI 7.5) aus der Flasche
     
Bakalar (Rakovnik) S.Lezak 10°P - Rezany/Tmavy 11°P - S.Lezak 11°P --> alle 3 nach PI 7.5
(ganz rechts) Gambrinus (Plzen) S.Lezak 11°P
   
Zatecky Pivovar (Zatec) S.Lezak 11°P (PI 7.5) im Biergarten Vodarna an der Eger - Zapfhahnliste von Pioneer Beer vom 03.07.2020
       
(links) Stonewood Braumanufaktur (Chemnitz; PI 7.5) Kiwiberry Sour
(mitte) Lausitzer Porter Schwarzes (Löbau)
(rechts) Svijansky Maz (Svijany) S.Lezak 11°P (PI 8.0)
unglaublich gut, mit CSSR-Retro-Etikett, die (Brau)Meister des Diacetyl, gekauft in CZ bei einem deutschen Discounter,
im Sonderangebot für umgerechnet 0,35 Euro pro Flasche zu haben
zurück